Donnerstag, 2. Februar 2012

Quotencheck 2011: UU ist der grösste Gewinner des Jahres

Auch in diesem Jahr analysierte das medienpolitische Onlineportal Quotenmeter die Einschaltquoten der deutschen Soaps. "Unter uns" konnte seine absoluten Zuschauerzahlen stabil behalten: 1.95 Mio. ab drei Jahren (+0.04 Mio. im Vergleich zum Vorjahr) sowie 0.99 Mio. in der Zielgruppe der 14-49 Jährigen (+0.01 Mio.). Betrachtet man jedoch die Marktanteile, so konnte die Serie deutlich zulegen: in der Zielgruppe kommt UU auf 19.5% (+1.3 Prozentpunkte), bei allen Zuschauern auf 13.7% (+0.8 Prozentpunkte).
Ein Stichprobenvergleich der aktuellen Zuschauerzahlen zeigt jedoch einen leichten Abwärtstrend bei UU: am Dienstag, 24.01.2011 schalteten 2.57 Mio. Zuschauer ein (13.6%), bei den 14-49-Jährigen waren es 1.41 Mio. (21.5%). In diesem Jahr, am Dienstag dem 25.01.2012, schauten lediglich 2.11 Mio. Zuschauer ein (12.5%), sowie 0.97 Mio. in der Zielgruppe (18.9%) - dies ist fast eine halbe Million weniger, entsprechend tiefer sind in diesem Jahr auch die Werbeeinnahmen.

"Alles was zählt" kommt 2011 auf 2.89 Mio. (+0.13) und 12.3 % Marktanteil (+0.6) beim Gesamtpublikum, sowie auf 1.41 Mio. (+0.03) und 17.4% (+0.8) in der Zielgruppe.
Abgeschlagen liegt "Verbotene Liebe", deren strategische Neuausrichtung der Serie keine Zuschauer hinzugewinnen konnte: 1.61 Mio. ab drei Jahren (-0.17) bzw. 0.40 Mio. bei den 14-49-Jährigen (-0.07).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreib hier Deinen Kommentar zum Artikel - auch anonym möglich oder erfinde einen Usernamen (unter Name/URL):